Mailingliste des Initiativkreises Bistumsreform

Mailingliste für Mitglieder der Räte und aktiv Mitarbeitende in den Pfarrgemeinden der Diözese Augsburg

Die Mailingliste ist ein Angebot für Mitglieder der Pfarrgemeinderäte sowie der Dekanatsräte, des Diözesanrats und darüber hinaus für alle engagierten Christinnen und Christen in den Pfarreien, sich direkt untereinander zu vernetzen. Sie ist eine einfache Möglichkeit, sich gegenseitig auf wichtige Informationen oder Ereignisse aufmerksam zu machen oder Erfahrungen aus der Arbeit in den Pfarrgemeinden auszutauschen.

Wie funktioniert die Mailingliste?

Die Mailingliste nimmt Nachrichten über die zentrale E-Mail-Adresse „mailman(at)bistumsreform.de“ auf und leitet diese an die E-Mail-Adressen aller eingeschriebenen Listenteilnehmer weiter. Eine Antwort auf eine solche E-Mail-Nachricht kann entweder wieder an alle Listenteilnehmer oder nur an den Absender der Nachricht erfolgen.

Anmeldung

Ihre Anmeldung erfolgt mit dem Anmeldeformular beim Listenbetreuer. Nachdem dieser die Eintragung in die Liste vorgenommen hat, erhalten Sie ein Begrüßungsschreiben mit weiteren Informationen zur Nutzung der Mailingliste. Nach Abschluss der Anmeldung sind Sie in die Liste eingetragen, bekommen die dorthin geschickten Mails und können selbst Beiträge einbringen. Wem diese Prozedur zu kompliziert ist, kann sich auch formlos an den Initiativkreis wenden (siehe „Kontakt“).
Wer über mehrere E-Mail-Adressen verfügt, muss darauf achten, als Absender nur die Adresse zu benutzen, mit der er auf der Mailingliste registriert ist.

Geschlossener Teilnehmerkreis

In die Mailingliste des Initiativkreises Bistumsreform werden nur Mitglieder der Pfarrgemeinderäte, der Dekanatsräte und des Diözesanrats der Diözese Augsburg und sonstige aktive – ehrenamtliche oder hauptamtliche – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarrgemeinden aufgenommen. Interessentinnen und Interessenten werden deshalb im Anmeldeformular nach ihren Aktivitäten gefragt. Die Mitglieder des Initiativkreises Bistumsreform Augsburg sind ebenfalls in die Liste eingetragen.

Regeln

Wichtig ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mailingliste nur solche Themen behandeln, für die die Liste eingerichtet wurde, also auch tatsächlich die Arbeit in den Pfarrgemeinden betreffen. Andere Beiträge sind nicht erlaubt. Inhalt und Ausdrucksweise sollen dem geschwisterlichen Charakter des Umgangs miteinander entsprechen.
Bei groben Verstößen gegen diese Regeln kann auch eine Streichung aus der Liste erfolgen.
Nachrichten mit Anhängen (Ausnahme: PDF-Dateien) sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen, entsprechende Mails werden vom System nicht weitergeleitet.

Datenschutz

Die mit der Anmeldung übermittelten Daten werden ausschließlich für die Verwaltung der Mailingliste und für Informationen des Initiativkreises Bistumsreform Augsburg an die Mitglieder der Liste verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und für keine anderen Zwecke verwendet.

Anmeldeformular

Hier können Sie sich für die Mailingliste registrieren...